2 minutes reading time (460 words)

Wie schmecke ich?

Wie schmecke ich? (Bildquelle Pixabay)

Geschmack ist etwas sehr individuell wahrgenommenes. Jeder Mensch riecht und schmeckt anders. Jeder Mensch nimmt Geschmack und Geruch anders wahr. Daher kann man pauschal nicht sagen, jemand rieche gut oder schlecht. Was für den einen ganz anziehend riecht oder wohltuend schmeckt, passt dem nächsten vielleicht gar nicht. Daher gefällt mir auch dieser Ausspruch "sich riechen können" besonders gut. Manch einem ist Geschmack und Geruch auch völlig egal.

Spannend finde ich es jedoch, wenn ich von Menschen höre, sie wissen nicht wie sie selbst schmecken. In meiner Welt war das lange schwer vorstellbar für mich. Da ich recht früh mit Selbstbefriedigung begonnen habe, kam da recht bald auch der Punkt, an dem man sich mal schmeckt. Zumindest über die Finger. Spätestens aber, wenn man sexuell aktiv ist, finde ich es ratsam, sich auch mit sich selbst zu beschäftigen, mit dem eigenen Geschmack zum Beispiel. Wie bin ich im Intimbereich? Wie sehe ich aus? Wie fühle ich mich an? Wie schmecke ich? Diese Fragen für sich zu erforschen, kann abgesehen davon, dass es Spaß machen kann, vieles Weiteres eröffnen. Wenn ich es schön fände von meinem Partner oral befriedigt zu werden, wäre es doch auch fair zu wissen, wie schmecke ich? Wie verändert sich der Geschmack? Wie nimmt es mein Partner wahr? Aus Gesprächen mit beiden Geschlechtern kann ich sagen, es gibt von bis. Die einen mögen es sehr ihren Partner zu schmecken, die anderen weniger. Bei Männern nehme ich tendenziell wahr, dass Sie es mögen Frauen zu schmecken. Je nach Vorliebe frisch geduscht oder auch nicht. Für Frauen ist das oft sehr unverständlich mit dem nicht frisch geduscht. Die meisten Frauen, mit denen ich über dieses Thema sprach, betonen wie wichtig die Hygiene ist und das der Mann frisch geduscht sein sollte. 

Ich persönlich komme hier wieder gerne auf das Thema mit "sich riechen können" zurück. Ich habe Männer kennen gelernt, da ging der persönliche Geruch für mich gar nicht. Und dann kann er noch so nett sein und sympathisch, da entsteht dann keine körperliche Anziehung. Und dann gab es Männer, da mochte ich es sogar, wenn sie verschwitzt waren. Spannend. Das hängt bei mir sicher auch mit meinem aktuellen Zyklus zusammen, in welcher Phase ich mich gerade empfinde. So wie ich im Laufe der Jahre immer mehr merke, dass meine Stimmung auch sehr von meinem aktuellen Zyklus beeinflusst wird. Das beeinflusst sicherlich, genauso wie Ernährung, auch meinen Geschmack.

Also starte ich hier den Aufruf, an alle die es noch nicht probiert haben - schmeckt euch selber - traut euch! Und lernt euren Geschmack schätzen und lieben. Gerne freue ich mich über Fragen oder Erfahrungen mit diesem Thema! Eine wundervolle und sinnliche Zeit wünsche ich euch!

Romantisches Candle-Light-Dinner
Impuls Paarhygiene
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 30. November 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ibali.at/

Manu kontakt

Telefon +43 676 919 63 63
office@ibali.at

Lust auf mehr Lebenslust?

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, gehen darf jeder selber, ich kann lediglich begleiten. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Ibali logo ws

Manuela Adler

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und unter Supervision

Hirschstettner Straße 12-20
1220 Wien

Telefon +43 676 919 63 63
office@ibali.at

ibali Newsletter

Bleiben Sie immer am Laufenden.

© ibali.at - Manuela Adler

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.