3 minutes reading time (674 words)

Das Sabo-Tier lässt grüßen!

b2ap3_large_Blog_Sabo-Tie_20231011-091220_1
Raus aus der Komfortzone
Gastbeitrag von Isabella Bendl-Peschel
"Wenn der Zweifel an uns nagt, aber der Mut uns vorantreibt"

Es gibt Momente im Leben, in denen Menschen um uns herum mehr an uns glauben, als wir selbst es tun. Freunde, Familie, KollegInnen - sie alle sehen unser Potenzial und ermutigen uns, unsere Träume und Ziele zu verfolgen. Doch dann lässt das Sabo-Tier, wie ich Selbstzweifel gerne nenne, grüßen. Wir zweifeln dann an unseren Fähigkeiten, unserer Intelligenz oder unserem Wert.
Nein, das Sabo-Tier ist nicht böse! Ganz im Gegenteil! Es möchte uns nur in der Komfortzone gefangen halten, denn hier fühlen wir uns sicher und „da draußen" lauert die Angst. Die Angst vor dem Scheitern, die Angst vor der Unsicherheit und die Angst vor der Veränderung. Das Problem allerdings ist, dass die Komfortzone uns nicht wachsen lässt – denn sonst wäre man ja schon dort, wo man in Wirklichkeit sein möchte.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Zweifel und Ängste Teil des menschlichen Lebens sind, aber wir haben die Verantwortung, die Kontrolle über unser Handeln selbst zu übernehmen. Um unsere Träume zu verwirklichen, müssen wir also den Mut aufbringen, dass Ruder selbst in die Hand zu nehmen und die „sichere", bekannte Umgebung zu verlassen. Keine Sorge! Das Sabo-Tier wird auch weiterhin ein treuer Begleiter bleiben. Allerdings kann man ihm „Sitz, Platz und Aus!" beibringen.

Raus aus der Komfortzone: Der erste Schritt zum Erfolg
Die Komfortzone ist ein Ort an dem wir uns aufhalten, um Konfrontationen mit unseren Ängsten zu vermeiden. Um unser volles Potenzial zu entfalten, müssen wir bereit sein, diese Zone zu verlassen. Hier sind einige Schritte, die dir helfen können, mutig auszubrechen:

  • Selbstreflexion: Der erste Schritt ist, dir deiner eigenen Ängste und Selbstzweifel bewusst zu werden. Frage dich selbst, was dich davon abhält, deinen Träumen nachzugehen, und identifiziere die Barrieren, die du selbst errichtet hast.
  • Lerne aus Rückschlägen: Rückschläge sind unvermeidlich, wenn du deine Komfortzone verlässt. Sie sind jedoch nicht das Ende der Welt. Nutze sie als Gelegenheit zum Lernen und Wachsen.
  • Setze klare Ziele: Definiere klare und erreichbare Ziele für dich selbst. Dies hilft dir, fokussiert zu bleiben und motiviert zu bleiben.
  • Kleine Schritte: Du musst nicht sofort alles ändern. Beginne mit kleinen Schritten außerhalb deiner Komfortzone. Dies kann bedeuten, dass du etwas Neues ausprobierst, dich freiwillig für eine unbekannte Aufgabe meldest oder einen Kurs belegst, der dich interessiert.
  • Suche Unterstützung: Teile deine Ziele und Träume mit Freunden oder Familie. Sie können eine wertvolle Unterstützung sein und dir helfen, deinen Weg zu gehen.

Mutig zu sein bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern trotz der Angst zu handeln!

Es erfordert die Bereitschaft, Risiken einzugehen und Unsicherheiten zu akzeptieren. Mit folgenden Schritten wird es dir leichter fallen, Mut aufzubringen und dir zu vertrauen:

  • Positive Selbstgespräche: Beginne damit, dir selbst positive Botschaften zu geben. Ersetze selbstkritische Gedanken durch aufbauende und ermutigende Worte.
  • Visualisiere deinen Erfolg: Schließe deine Augen und stelle dir lebhaft vor, wie du deine Ziele erreichst. Dies kann dir helfen, Selbstvertrauen aufzubauen.
  • Umgebe dich mit positiven Menschen: Umgebe dich mit Menschen, die an dich glauben und dir gut tun. Vermeide negative Einflüsse, die dich herunterziehen.
  • Selbstfürsorge: Kümmere dich gut um dich selbst. Eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung können dir helfen, dich körperlich und emotional stark zu fühlen.
  • Glaube an deine Stärken: Denke an vergangene Erfolge und daran, wie du Hindernisse in der Vergangenheit überwunden hast. Du hast die Fähigkeit, auch jetzt erfolgreich zu sein!

Fazit
Wenn andere an dich glauben, aber du an dir zweifelst, ist es an der Zeit, den Mut aufzubringen, über deinen eigenen Schatten zu springen. Selbstzweifel und Ängste sind normale menschliche Emotionen, aber sie dürfen nicht die Kontrolle über dein Leben übernehmen. Du hast die Kraft, an dich selbst zu glauben und deine Träume zu verwirklichen, psychologische Beratung kann dich dabei unterstützen. Es ist ein Prozess, der Zeit und Anstrengung erfordert, aber die Belohnungen sind es wert. Sei mutig, vertraue auf dich selbst und gehe den Weg zu deinem Erfolg. Du bist stärker, als du denkst!!!
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Sich zeigen - Authentizität
Kostbare Zeit - Lebenszeit
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Dienstag, 27. Februar 2024

Lust auf mehr Lebenslust?

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, gehen darf jeder selber, ich kann lediglich begleiten. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Ibali logo ws

Manuela Adler

Gewerbe Dipl. Lebens- und Sozialberatung
Gewerbe Energetik

Wilhelminenstraße 130/1
1160 Wien

Telefon +43 676 919 63 63
office@ibali.at

ibali Newsletter

Bleiben Sie immer am Laufenden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.